Musikverein 1960 Groß Steinum e.V.
Ohne Musik ist das Leben ein Irrtum

 

Wir trauern um unseren Gründer, unser Ehrenmitglied, langjährigen Ehrenkapellmeister Günter Bruns



 

Unser Ehrenkapellmeister, Ehrenmitglied, und Gründer des Musikverein 1960 Groß Steinum e.V. Günter Bruns ist am 03. Mai 2021 im Alter von 88 Jahren verstorben.

Günter Bruns war musikalisch stark engagiert und hat den Ort Groß Steinum weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt gemacht. Ohne sein Engagement würde es keinen Musikverein in Groß Steinum geben. Viele Vereins- und Ortsfeste könnten in dem Umfang gar nicht erst stattfinden, wie es in den vergangenen 60 Jahren war.

Ende der 50er Jahre wechselte Günter Bruns aus beruflichen Gründen aus Wolbrechtshausen ( bei Northeim) nach Wolfsburg. Als 17-jähriger hatte er bei seinem örtlichen Musikverein in Wolbrechtshausen erste musikalische Berührungspunkte. Das gelernte und die Erfahrungen brachte er erfolgreich mit nach Groß Steinum, wo die Liebe ihn hinzog.

Unermüdlich und unentgeltlich bildete Günter Bruns Ende der 50er Jahre Musikinteressierte in Groß Steinum aus.  Er war der einzige mit musikalischer Erfahrung. Schon bald konnten 12 Männer als Blaskapelle ihre ersten Kinderschritte vornehmen.  Als klar wurde, dass dringend ein Verein gegründet werden muss, setzte man sich zusammen und gründete den Musikverein Groß Steinum am 04.06.1960.

In den folgenden Jahren wurden viele Auftritte im Ort Groß Steinum und in den umliegenden Orten und darüber hinaus zu allerlei Arten von Festen absolviert.

Als sich abzeichnete, dass einige der aktiven Mitglieder aus beruflichen Gründen aufhören mussten, kam dem damaligen 1.Vorsitzenden Hermann Heine die Idee, eine Jugendgruppe zu gründen. Auch hier stellte sich Günter Bruns unentgeltlich, neben seiner eigentlichen Arbeit in 3-Schichten bei Volkswagen in Wolfsburg zur Verfügung und bildete in den Jahren 1968-1970 eine stattliche Jugendkapelle mit rund 40 Kindern und Jugendlichen aus. 1970 wurde die Jugendgruppe des Musikvereins dann offiziell ins Leben gerufen.  Seine 5 Kinder sind im Laufe der Zeit auch dabei.

Bis zum Jahr 1997 bildete er weit über 100 Kinder und Jugendliche aus und führte als Musikalischer Leiter das Blasorchester erfolgreich an. Ab dem Zeitpunkt übernahm sein ältester Sohn Claus Dieter den Taktstock, den er bis heute noch führt.  Auftritte im niedersächsischen Landtag unter Anwesenheit des damaligen Bundeskanzlers Kohl, bei der Bundesgartenschau in Bonn, bei einer Veranstaltung des ZDF „Aktion Sorgenkind“ waren nur einige der Höhepunkte.

Nicht zu vergessen sind seine Einsätze im Blasorchester der Stadtwerke Wolfsburg, beim ehem. Blasorchester Gilde in Wolfsburg sowie mit seinem langjährigen Einsatz mit seiner Tanzkapelle „Violettas“

Für die Dienste zum Wohle der Jugend und zur Erhaltung und Pflege der Volksmusik sowie Traditionen der Vereine wurde Günter Bruns vom damaligen Landrat Evers zum Kapellmeister ernannt und kurze Zeit später bekam er dann die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in einer offiziellen Feierstunde verliehen. Viele weitere Auszeichnungen für sein Lebenswerk auf Vereins-, Stadt-, Kreis-, Landes sowie Bundesebene folgten.

Nicht nur im musikalischen Bereich war Günter Bruns tätig, sondern auch als Vorstandsmitglied im Geschäftsführenden Vorstand des Musikvereins hatte seine Stimme ein gewaltiges Gewicht.

Das Erfolgsgespann Rudi Fenske und Günter Bruns trugen die Verantwortung für das Blühen, das Bestehen und das Ansehen des Musikvereins 1960 Groß Steinum e.V.

Über 71 Jahre war Günter Bruns musikalisch tätig. Dafür verdient er größte Anerkennung. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Musikverein 1960 Groß Steinum e.V.

Frank Bickmeier, 1. Vorsitzender 



Neuigkeiten

Feed

14.02.2021, 15:50

Böhmischer Sonntag auf den 31.10.2021 verschoben

Der Böhmische Sonntag wurde auf den 31. Oktober 21 verschoben. Wir hoffen, dass dieser Termin durchführbar ist.. Informationen folgen rechtzeitig. Die Verkauften Karten behalten Ihre Gültigkeit.   mehr


08.01.2021, 17:01

60-jähriges Jubiläumsfest auf den 24.09 -26.09.2021 verschoben

Die Festtage zum 60. Jubiläum mussten aufgrund der Pandemie verschoben werden. Der Programmablauf wird sich nur gering verändern.   mehr




Spenden kommt an..

Willkommen auf unserer Webseite

 

 

Der "Böhmische Sonntag" ist aufgrund der Situation auf den 31.10.2021 verschoben. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Rückgabe an den entsprechenden Vorverkaufsstellen möglich. Rückläufer können stehen ggf. ebenfalls  zur Verfügung. 

Wir bitten um Verständnis 

Der Musikverein Groß Steinum


 

 


 

 

 

 

 

 
 
 
E-Mail
Infos